Hochzeitsreportagen

Meine Hochzeitsreportagen

Die Dauer der Buchung ist in der Regel von zwei Faktoren abhängig.
Zum einen von euren Vorstellungen, welche wichtigen Momente eurer Hochzeit ihr festgehalten haben möchtet und zum anderen vom geplanten Ablauf.

Ihr fragt euch sicher: Welche der Reportagen, die ihr im Portfolio seht, passt zu uns?

Möchtet ihr euch vor der Trauung sehen und kommt für euch auch ein Brautpaarshooting vor der Trauung in Frage? Findet eure Trauung schon um 12.00 Uhr oder erst um 15.00 Uhr statt? Möchtet ihr ein Getting Ready in der Reportage mit dabei haben?

Über die Jahre haben sich drei Hochzeitsreportagen-Typen herauskristallisiert, die sehr häufig von der Dauer einfach gut passen und die ich euch anbieten möchte.

  • KURZREPORTAGE

  • 2 Stunden
  • • Ideal für Standesamtliche Trauungen. Die Trauung, Gratulationen, der Sektempfang und ein kleines Brautpaarshooting lassen sich wunderbar in dieser Reportage unterbringen

    • Persönliches Kennenlern- und Ablaufgespräch im Vorfeld eurer Trauung

    • 2-stündige Hochzeitsreportage inkl. Brautpaarshooting und Gruppenaufnahmen

    • Alle Aufnahmen bearbeitet und in hoher Auflösung + Web-Auflösung

    • Kein Wasserzeichen auf den Bildern

    • Hochzeitsbox mit USB-Stick und einer Auswahl an Prints auf Hahnemühle FineArt-Papier

    • Passwortgeschützte Online-Galerie mit Downloadfunktion für eure Gäste

  • HALBTAGESREPORTAGE

  • 8 Stunden
  • • Die Halbtagesreportage wird meist ab Beginn der Trauung bis spät in den Abend hinein gebucht und umfasst nahezu alle wichtigen Momente eures Hochzeitstages

    • Persönliches Kennenlern- und Ablaufgespräch im Vorfeld eurer Trauung

    • 8-stündige Hochzeitsreportage inkl. Brautpaarshooting und Gruppenaufnahmen

    • Alle Aufnahmen bearbeitet und in hoher Auflösung + Web-Auflösung

    • Kein Wasserzeichen auf den Bildern

    • Hochzeitsbox mit USB-Stick und einer Auswahl an Prints auf Hahnemühle FineArt-Papier

    • Passwortgeschützte Online-Galerie mit Downloadfunktion für eure Gäste

  • GANZTAGESREPORTAGE

  • 12 Stunden
  • • Die Ganztagesreportage kommt in Frage, wenn ihr noch das Getting Ready ab dem frühen Vormittag dabei haben wollt oder eure Trauung schon um die Mittagszeit stattfindet

    • Persönliches Kennenlern- und Ablaufgespräch im Vorfeld eurer Trauung

    • 12-stündige Hochzeitsreportage inkl. Brautpaarshooting und Gruppenaufnahmen

    • Alle Aufnahmen bearbeitet und in hoher Auflösung + Web-Auflösung

    • Kein Wasserzeichen auf den Bildern

    • Hochzeitsbox mit USB-Stick und einer Auswahl an Prints auf Hahnemühle FineArt-Papier

    • Passwortgeschützte Online-Galerie mit Downloadfunktion für eure Gäste

Zusatzstunden und Mindestbuchungsdauer

Alle Hochzeitsreportagen können verlängert, sowohl von vorne herein als auch am Tag eurer Hochzeit selbst. Auch eine Verkürzung ist möglich. Diese Zusatzstunden werden einfach auf die genannte Reportagen-Dauer addiert oder von ihr abgezogen.

Beispiel 1: Hochzeitsreportage mit 9 Stunden = Halbtagesreportage plus 1 Zusatzstunde

Beispiel 2: Hochzeitsreportage mit 11 Stunden = Ganztagesreportage minus 1 Zusatzstunde

Bei der Kurzreportage gilt die Mindestbuchungsdauer von 2 Stunden, bei der Halbtagesreportage sind es mindestens 6 Stunden. Die Kurzreportagen sind im Zeitraum zwischen Mai und September nur an Wochentagen möglich.

Häufig gestellte Fragen

MADE WITH LOVE

Emotionale und authentische Hochzeitsreportagen

Was ist, wenn wir noch gar nicht wissen wie lange wir die brauchen?

Kein Problem, mir ist klar, dass man ein bis eineinhalb Jahre im Voraus den kompletten Ablauf noch nicht wissen kann. Deshalb arbeite ich mit Terminreservierungen – sprich ihr bucht in erster Linie den Termin und die Dauer meiner Reportage ergibt sich, sobald der Ablauf klar ist.

Wie läuft das mit der Terminreservierung?

Das funktioniert so: Ihr erhaltet von mir einen Buchungsantrag, den ihr mir unterschrieben zurück sendet. Darin enthalten sind eure persönlichen Daten und der Wunschtermin. Daraufhin erhaltet ihr von mir eine Rechnung über die Terminreservierungsgebühr in Höhe von 200,00 EUR – ist diese bezahlt, gehört der Termin euch und ich sage allen anderen Interessenten ab.

Kannst du uns auch individuell was anbieten?

Natürlich, eine Destination Wedding zum Beispiel hat natürlich andere Voraussetzungen. Gerne erstelle ich euch auch ein komplett individuelles Angebot. Teilt mir hierzu bei der Anfrage einfach eure Vorstellungen mit.

Bekommen wir auch eine schriftliche Bestätigung?

Ja, den bekommt ihr sobald klar ist, wie lange ihr mich buchen wollt. Den kleinen Vertrag setze ich nach dem Vorgespräch ca. 4 Wochen vor eurer Trauung auf. Darin enthalten ist auch ein kleiner Absatz zur Datenschutz-Grundverordnung, der die Persönlichkeitsrechte der Gäste regelt. Schließlich kann ich nicht mit jedem Gast, der von mir abgelichtet wird, einen Vertrag abschließen :)

Und was ist mit dem restlichen Betrag?

Die Reservierungsgebühr ist bereits Teil des Gesamtbetrags. Das heißt, ihr erhaltet nach der Hochzeit eine Rechnung über die Restsumme, die ihr innerhalb von 14 Tagen bequem per Überweisung bezahlen könnt.